Bully Wiki
Advertisement

Der große Streich ist eine Mission, die direkt nach Halloween stattfindet. Es ist die einzige Mission im Spiel, die man nicht wiederholen kann, nachdem sie fehlgeschlagen ist.

Einführung[]

Jimmy und Gary haben die Halloween-Nacht damit verbracht, anderen Schülern Streiche zu spielen. Gary kommt die Idee für ein großartiges Ende dieser Streichserie. Er will Chad's Hund mit ranzigem Fleisch füttern, damit dieser einen Haufen machen muss, danach will er den Haufen in einer Papiertüte einsammeln. Pete gefällt das nicht und er geht in den Jungenschlafsaal.

Lösung[]

Gary und Jimmy gehen zum Harrington House, wo Chester im Garten schläft. Chad sieht die beiden kommen und Jimmy muss ihn verprügeln, weil er seinen Hund beschützen will.

Nachdem Gary den Beutel mit Hundescheiße bekommen hat, soll Jimmy ihn in die Schule führen. Dieser setzt ihn vor der Tür zum Lehrerzimmer ab, woraufhin Gary ihn anzündet. Jimmy löst den Feueralarm aus. Mr. Burton kommt aus dem Raum, springt auf die brennende Tüte und brüllt vor Abneigung.

Die Mission endet, als Jimmy und Gary, immer noch im Kostüm, vor den Präfekten und Mr. Burton flüchten.

Infos[]

  • Wenn man diese Mission nicht erledigt, startet im Spiel ein Fehler, durch den man von den Bullies nicht angegriffen wird, selbst obwohl man 0% Respekt bei ihnen hat.
  • Direkt nach dem Ende kann man mit Gary interagieren, obwohl das schwer ist, weil er meistens in ein Klassenzimmer oder aus dem Hauptgebäude flieht. Lässt man die Tüte fallen, läuft Gary an dem Ort rum, an dem man sie hat fallen lassen.
  • Für 100% muss man diese Mission nicht erledigen.
  • Die Tüte kann als Waffe benutzt werden, aber wenn man das tut, endet die Mission. Man kann mit ihr Leute abwerfen.
  • Das Spiel sagt einem, dass man die Mission erst am nächsten Halloween starten kann, sollte man das jetzt nicht tun. Das Spiel geht jedoch gar nicht bis zum nächsten Halloween.
Advertisement