Bully Wiki
Advertisement
Edward Seymour II

Edward Seymour II

Edward Seymour II ist einer der Präfekten der Bullworth Academy. Er wurde von Ryan King synchronisiert.

Beschreibung[]

Edward hat braune, wellige Haare und braune Schuhe. Er trägt die standardmäßige Präfektenkleidung, ein blauer Anzug und eine Hose. Im Winter trägt er ebenfalls die standardmäßige Kleidung, ein blauer Mantel über einem Pulli, jedoch kommt noch ein gelb-gestreifter Schal dazu, wie ihn viele Preps tragen. Er trägt immer eine Brille. In den meisten Editionen von Bully hat die Brille ein schwarzes Gestell, aber in der Xbox 360-Version von Bully: Die Ehrenrunde ist das Gestell gold.

Charakteristik[]

Edward war einer der sieben Charaktere, die vor der Veröffentlichung auf der offiziellen Website präsentiert wurde. Dort erklärt er, dass Bullworth die Heimatstadt seiner Familie ist und er auch im Yacht und Segelclub ist. Dieser Fakt, plus seine Arroganz im freien Spiel, lassen darauf schließen, dass er ein Prep war, bevor er zum Präfekt wurde. Auf der Website erklärt er außerdem, dass er das Einhalten von Regeln liebt und nennt die Schüler "Täter".

Edward ist wirklich ein richtiger Disziplinar: Er mag es, Leuten "in den Arsch zu treten", außerdem verwendet er das selbe abgetretene Cliche beim Verprügeln wie Karl und Seth: "Das wird mit mehr wehtun, als es dir wehtun wird". Außerdem ist er egozentrischer als alle anderen. Meistens redet er über die Leistungen, die er erbracht hat, besonders gerne über die Silbermedaille, die er beim Ringen gewonnen hat. Außerdem erwähnt er seine Krankheiten. Er leidet an Asthma und möglicherweise auch an Geschlechtskrankheiten: Er bezeichnet sich selbst als "stud-muffin" (was darauf hindeutet, dass er sich durch die Betten schläft), und man hört ihn oft von Ausschlägen oder Juckreiz "da unten" sprechen. Er liebt Hot Dogs und verachtet das Maskottchen der Schule.

Manche von Edward's Sätzen sind Referenzen an Songs. Zum Beispiel wenn er versucht, einen Schüler zu verhaften, sagt er "Du hast gegen das Gesetz gekämpft, und das Gesetz hat gewonnen", was eine Anspielung auf "I fought the law" von Bobby Fuller aus dem Jahre 1965 ist. Manchmal ruft er auch "Come out to play-ay", eine Anspielung auf den Film "Die Krieger" aus dem Jahr 1979.

Rolle im Spiel[]

Edward läuft im freien Spiel auf dem Schulhof rum, spielt in Missionen allerdings nie eine Rolle. Man sieht in in einer einzigen Cutszene in der Mission Das ist deine Schule, wo er Jimmy und Gary in den Unterricht schickt.

Advertisement