Bully Wiki
Advertisement
Kapitel 5

Kapitel 5

"Tja, und auf einmal bin ich der König der Schule. Es war nie meine Absicht. dass die Dinge so laufen. Ich wollte nur ein paar Psychos runterkühlen und in Ruhe gelassen werden. Trotzdem werde ich ab sofort das süße Leben genießen."
— Jimmy

Kapitel 5 mit dem Titel Aufstieg und Fall des jungen Jimmy Hopkins, ist das fünfte Kapitel von Bully. Es findet spät im Frühjahr am Ende des Schuljahres statt. Es geht darum, dass Jimmy es mit den Städter aufnimmt und Gary Smith aufhält.

Storyline-Missionen[]

Nicht-Storyline-Missionen[]

(*Missionen exklusiv für die Die Ehrenrunde und die Anniversary Edition)

Handlung[]

Das Kapitel beginnt mit Jimmy und allen Cliquenführern. Jimmy hat eine großartige Zeit als Leiter der Schule. Petey kommt herein und versucht, Jimmy zu sagen, dass es ein Problem gibt, aber Jimmy hört nicht zu. Die Cliquenführer beschließen, dass Jimmy einen spektakulären Streich spielen muss. Teds Idee, eine Müllkippe auf den Stufen des Rathauses zu machen, wird abgelehnt, und Derby ermutigt Jimmy, das Rathaus selbst mit Graffiti zu besprühen. Jimmy tut dies und schreibt "BullWorthless" darauf.

Als er zurückkommt, ist die Hölle losgebrochen. Die Non-Clique-Schüler, Streber, Preps, Greaser und Jocks haben sich alle gegen ihn und einander gewandt, und es passieren seltsame Dinge. Die Bibliothek am Ende voller Ratten, die Sporthalle wird in Brand gesetzt, Johnny Vincent verschwindet und jemand bricht in den Boxclub in Old Bullworth Vale und stiehlt alle Boxtrophäen der Preps.

Jimmy gelingt es herauszufinden, dass die Städter hinter diesen Taten stecken, aber er kann die anderen Schüler nicht davon überzeugen, ihm zuzuhören. Er konfrontiert die Städter in ihrem Treffpunkt, dem Blue Skies Industrial Park, ohne Erfolg. Als er in die Schule zurückkehrt, wird er in das Büro von Dr. Crabblesnitch gerufen, wo er von der Schule verwiesen wird. Es stellt sich heraus, dass Gary Jimmy angeschrien hat, weil er das Graffiti auf das Rathaus geschrieben hat, und außerdem Crabblesnitch davon überzeugt hat, ihn zum Schulsprecher zu machen. Nur wenige Zentimeter nach dem Aufgeben wird Jimmy von Petey ermutigt, die Städter gründlicher zu untersuchen.

Jimmy macht sich auf den Weg zum Blue Skies Industrial Park, wo er Zoe trifft, ein Mädchen, das ebenfalls von der Bullworth Academy verwiesen wurde. In ihrem Fall beschwerte sie sich darüber, dass Mr. Burton sie geschlagen hatte. Sie freunden sich wegen eines Rachestreichs an Burton an, bei dem sie ihn in einem Port-a-Töpfchen einen Hügel hinunterstoßen. Zoe hilft Jimmy dann, den Städter-Anführer Edgar Munsen zu finden. Mit Hilfe von Russell Northrop und einem gestohlenen Polizeimotorrad bricht Jimmy in das Versteck der Städter ein, um Edgar aufzuspüren, und besiegt ihn schließlich in einem Kampf in einer verlassenen Chemiefabrik. Nachdem er sich Edgars Respekt verdient hat, wird Jimmy nun von den Städter akzeptiert und im Blue Skies Industrial Park willkommen geheißen.

Wenig später taucht Jimmy in Zoes Haus auf, um nach ihr zu suchen, nur um zu erfahren, dass in Bullworth ein ausgewachsener Krieg zwischen den Cliquen ausgebrochen ist. Jimmy sucht Russell auf, während Zoe Edgar und die Städter findet, und sie treffen sich vor dem geschlossenen Bullworth-Tor. Russell liefert seinen ikonischen Satz "Russell mag es, Menschen für den Frieden zu verletzen" und rammt dann das Tor mit seinem Kopf auf.

Während Edgar und die Städter die Kinder vom Kampf abhalten wollen, macht Jimmy mit Russells Hilfe Jagd auf die Clique-Anführer. Johnny und die Greaser verwüsten das Mädchenschlafsaal, die Streber verwüsten das Sporthalle, die Jocks verwüsten die Bibliothek und Derby entspannt sich im Harrington Haus mit den Preps und genießt anscheinend die Szene.

Nachdem er die Cliquenführer besiegt hat, macht sich Jimmy auf den Weg zu Gary. Er betritt die Schule, in der Edgar gerade die Bullies, Trent, Davis und Ethan verprügelt hat, dieselben drei Mitglieder, die Jimmy bei seiner Ankunft in Bullworth angesprochen haben.  Kurz nachdem Edgar gegangen ist, wird Jimmy von den Präfekten angegriffen, die seine Steinschleuder konfiszieren. Russell verfolgt sie und lässt Jimmy allein. Gary gibt sich schließlich zu erkennen und die beiden liefern sich eine Verfolgungsjagd auf den halbfertigen Glockenturm, wobei Gary Jimmy die ganze Zeit verspottet und damit prahlt, wie leicht er alle manipuliert hat, damit sie tun, was er will. Als Gary Jimmys Mutter beleidigt, verliert Jimmy die Fassung und greift ihn an. Sie kämpfen auf dem Gerüst und stürzen schließlich sowohl durch es als auch durch das Dachfenster über Crabblesnitchs Büro.

Nachdem Dr. Crabblesnitch Garys Schadenfreude mitbekommen und endlich die Wahrheit erkannt hat, macht er sich daran, die meisten Ungerechtigkeiten wiedergutzumachen, die geschehen sind, und beendet die Haupthandlung. Er stellt Jimmy und Zoe wieder an der Bullworth Academy ein, vertreibt Gary, feuert Mr. Burton und macht Pete zum neuen Schulsprecher.

Nachdem Ordnung und Frieden in der Schule wiederhergestellt sind, geht Jimmy nach draußen zu einer jubelnden Menge von Schülern. Zoe rennt dann auf ihn zu und die beiden beginnen sich zu küssen, während der Abspann läuft.

Advertisement