Bully Wiki
Advertisement
Kinokarten

Ein Teil der ersten Cutszene

Kinokarten ist eine Mission aus Kapitel 2.

Einführung[]

Jimmy läuft an dem Kino in Old Bullworth Vale vorbei, als Pinky ihn anhält. Sie stellt sich ihm vor und flirtet ein bisschen mit ihm, bevor sie sagt, dass er ihr einen Gefallen tun soll. Sie steht Schlange, um sich eine Karte fürs Kino zu kaufen, will aber Erste sein. Jimmy ist einverstanden, die Schlange vor ihr aufzulösen.

Lösung[]

Vor Pinky in der Schlange stehen Lola, Gord, Tad, Bryce, Eunice, Kirby und Trent.

Zuerst muss Jimmy Gord's Fahrrad stehlen. Gord rennt natürlich hinterher, woraufhin Lola, die wütend ist, dass sie alleine gelassen wird, sauer abzieht. Die drei Preps jagen ihr hinterher.

Nun geht Jimmy zu Eunice, die er mit einer Schachtel Schokolade besticht (hat er noch keine, muss er sich eine im Laden kaufen), danach lockt er sie in eine Seitengasse und knutscht mit ihr rum. Sollten dabei Schüler zusehen, schreien diese, dass das ekelhaft sei.

Zu guter Letzt muss Jimmy sich Kirby und Trent nähern, die Händchen halten. Als die beiden ihn sehen, rennen sie weg, Kirby schreit noch, dass er doch nur Football spielen will.

Wenn die Schlange aufgelöst ist, bedankt sich Pinky bei Jimmy. Sie bezahlt Jimmy für seine Hilfe und meint, "es sei das Mindeste, was sie tun könnte. Und das Geld gehört eh ihrem Vater".

Infos[]

  • Pinky's Satz in dieser Mission, in dem sie sagt, dass sie eine Prinzessin sei, war Teil von einem der allerletzten Trailer für Bully.
  • Der Film, der gezeigt wird, trägt den Titel "Sequel: Der Film".
  • Wenn Jimmy ein Fahrrad vor dem Kino hat stehen lassen, nimmt sich einer der Preps es manchmal und verfolgt Lola, meistens lässt er es dann jedoch in Ruhe.
  • Wenn Jimmy vor der letzten Cutszene auf einem Rad sitzt, tut er das auch während der Szene.
  • Wenn die Preps Lola verfolgen, rennen sie ganz normal, aber Gord rennt im "Verfolgen"-Modus, weshalb es aussieht, als ob er Lola verfolgen und bekämpfen will.
Advertisement