Bully Wiki
Advertisement
Diese Seite ist ausbaufähig. Du kannst dem Bully Wiki helfen, indem du diese Seite/diesen Abschnitt mit weiteren Informationen ergänzt.

Kunst ist eines der Unterrichtsfächer, dass von Mrs. Philips unterrichtet wird.

Strategie

Kunst ist so ähnlich wie das alte Arcade-Spiel Qix; Jimmy muss mit einem Bleistift auf einem Spielfeld malen, um Zonen zu markieren und damit ein Gemälde zu erstellen. Scheren wandern an den Kanten und Linien, die Jimmy malt, herum, Radiergummis fliegen über das Spielfeld. Zonen werden markiert, indem man von der Seite aus Linien malt. Kontakt mit Scheren, Radiergummis oder (in späteren Leveln) Bomben kosten Jimmy eines seiner drei Leben. Spätere Level haben schnellere und mehr Gegner.

Pick-Ups kann man aufsammeln, um die Gegner zu verlangsamen oder den Bleistift zu verschnellern. Wenn man einen Gegner in eine der Zonen "einmalt", sprich gefangen nimmt, verschwindet er eine Zeit lang.

Man muss 80% der Fläche bemalen, um Kunst zu bestehen. Im Endeffekt sieht das Gemälde immer aus wie Mrs. Philips, die auf einem Sofa posiert.

Belohnungen

Wenn Jimmy Kunst besteht, kann er küssen und bekommt dadurch Extra-Leben.

Kunst 1 erlaubt es, dass man den Mädchen für einen Kuss Geschenke gibt. 2 bis 4 erhöhen die Gesundheit, die man dadurch bekommt. Nach Kunst 5 kann man ein Mädchen auch ohne Geschenke küssen (Jungs wollen immer noch welche). Die Küsse gehen von einem kleinen auf die Wange bis zu einer wilden Rumknutscherei.

Ist Kunst 5 einmal abgeschlossen, steht in Jimmy's Zimmer im Jungenschlafsaal ein Bild von Mrs. Philips, die auf einer Couch posiert. Das Bild steht auf dem Schreibtisch.

Trivia

  • Am Anfang von Kunst 5 erwähnt Mrs. Philips die Kunst an den Wänden der Jungstoilette, aber so etwas gibt es im Spiel nicht. Das einzige, was man dort finden kann, ist Graffiti.
Advertisement